Montag, 13. Juli 2015

Certified Star Award - wieder nominiert!

Als zertifiziertes Hotel in der Reihe der bestätigten "Certified"-Mitgliedshotels erreichte uns in diesem Jahr wieder die gute Nachricht, dass eine unabhängige Fachjury den Gräflichen Park erneut beim Wettbewerb "Certified Star Award" nominiert hat. Alles über das Gütesiegel "Certified" finden Sie hier: https://www.certified.de/ueber/

Nach unserem guten Abschneiden im letzten Jahr - jeweils einmal unter den Top 15 in den Kategorien "Certified Conference Hotel" und "Certified Green Hotel" möchten wir natürlich auch in diesem Jahr wieder erfolgreich sein und bitten deswegen auch um IHRE Stimme unter https://www.certified.de/star-award/graeflicher-park-hotel-spa/

Travel- und Eventmanager sowie Geschäftsreisende können bis zum 15.10.2015 aus den nominierten Hotels die Plätze 1 bis 3 in den verschiedenen Kategorien vergeben. Am 29. November folgt dann die feierliche Preisverleihung im Hotel Vier Jahreszeiten in Starnberg. 

Um in diesem Jahr ganz oben auf dem Treppchen stehen zu dürfen, freuen wir uns über Ihre Stimme - Engagement wird auch belohnt, denn unter allen Teilnehmern werden 3 x 2 Übernachtungen mit Frühstück in ausgewählten Certified Hotels verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nicht stimmberechtigt sind Hotelvertreter!

Jetzt abstimmen unter https://www.certified.de/star-award/graeflicher-park-hotel-spa/

Donnerstag, 28. Mai 2015

Brandschutzschulung im Gräflichen Park


Die Ausbildung der Mitarbeiter im Brandschutz ist eine wichtige Rolle, die im "Gräflicher Park Hotel & Spa" der Technikleiter Ulrich Brödling ausfüllt. Unsere Auszubildende Anna Müller hat den Brandschutzbeauftragten zu seinen Aufgaben befragt und berichtet über die zurückliegende Schulung.

Anfang April hatten wir bei Herrn Brödling (unserem Brandschutzbeauftragten) eine Brandschutzschulung. Das Thema war die Bedienung der Feuerlöscher. Es gab einen theoretischen Teil, wo wir uns ein Film über das richtige Bedienen eines Feuerlöschers anschauten, und Herr Brödling erklärte uns dies dann noch ausführlich. Dann gab es ein praktischen Teil - dort durfte jeder einmal selber einen Feuerlöscher bedienen. 


Vorbereitung zur Übung


Was macht ein Brandschutzbeauftragter?

1.    Aufstellen einer Brandschutzordnung, der Flucht-und Rettungswegpläne, der Alarmpläne und ggf. Räumpläne

2.    Organisation und Überwachung der Beseitigung von brandschutztechnischen Mängeln

3.    Festlegung von Einsatzmaßnahmen bei Ausfall oder Außerbetriebsetzung von Brandschutzeinrichtungen

4.    Beratung in Fragen der Brandschutzes, z.B. bei Planung von Neu-Umbauten, Betriebsveränderungen.

5.    Ausbildung der Mitarbeiter im Brandschutz sowie Planungen von Übungen und Begehungen mit der Feurwehr.

Warum sind Sie Brandschutzbeauftragter des Hotels geworden?

Bedingt durch meine Tätigkeiten in der Feuerwehr Bad Driburg bot sich meine Bestellung für die Geschäftsleitung an.


Was macht Ihnen an dieser Aufgabe am meisten Freude?


Die Schulung von Mitarbeitern.

Allgemeine Informationen zu Feuerlöschern

Es gibt ein paar wichtige Dinge zu beachten, um einen Feuerlöscher zu bedienen, und allgemeine Dinge, die überprüft werden müssen.

Feuerlöscher müssen von den Prüfdiensten der Herstellerfirma oder durch unabhängige Prüfer alle zwei Jahre überprüft werden. Es gibt unterschiedliche Feuerlöscher für flüssige, gasförmige, feste Stoffe oder auch für Öle und Speisefette. Die Menge der Feuerlöscher ist abhängig von den vorhandenen Brandlasten und wird in LE (Löscheinheiten) angeben. 



Unsere Küchenmitarbeiter werden geschult



Bedienung eines Feuerlöschers

  1. Feuerlöscher aus Halterung nehmen und zum Brandort gehen.
  2. Einschlag-Sicherung entfernen.
  3. Schlagknopf mit kurzem festen Schlag einschlagen oder vorhandenen Hebel ziehen.  

Erst am Brandherd wird die Pistole der Auswurfvorrichtung auf den Brandherd gerichtet und betätigt, das Feuer sollte in leicht gebückter Haltung bekämpft werden.


Wichtig zu beachten!!!


  • Brand in Windrichtung löschen!
  • Flächenbrände von vorn beginnend ablöschen!
  • Tropf- und Fließbrände von oben löschen!
  • Wandbrände von unten nach oben löschen!
  • Ausreichend Feuerlöscher gleichzeitig einsetzen, nicht nacheinander!
  • Rückzündungen beachten!
  • Nach Gebrauch Feuerlöscher nicht wieder an die Halterung hängen. Neu befüllen lassen!

Anna Müller bei der Löschübung




Freitag, 20. März 2015

Neu im Gräflichen Park: Anna Blümel jetzt auch Diätköchin


Küchenchefin in unserem Restaurant "Pferdestall" und jetzt zusätzlich qualifiziert als Diätköchin: Anna Blümel hat einen herausragenden Werdegang. Zu ihrer Zusatzqualifikation hat sie uns nun ein Interview gegeben.


Anna Blümel mit der Diätköchin-Urkunde


Was heißt IHK-geprüfte Diätköchin genau? Warum hast du dich für diese Zertifizierung entschieden und keine andere?

Ein geprüfter Diätkoch darf/muss die bestimmten Diätformen/Kostformen kochen können wie z.B.  für  Diabetes, Bluthochdruck, Unverträglichkeiten, Adipositas,  natürlich immer in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Man spezialisiert sich aber auch auf bestimmte „Gruppen“  wie Schwangere, Kleinkinder, Schulkinder oder Senioren, um für sie  alters- und bedürfnisgerechte Speisepläne zu erstellen für eine ausgewogene, gesundheitsfördernde Ernährung. 
Ich fand den Diätkoch schon immer spannend, weil man dort mehr ins Detail gehen kann. Ich war mir schon lange sicher, dass man mit der richtigen Ernährung viel „heilen“ kann, bzw. dass man auf diese Art präventiv einiges für die Gesundheit des eigenen Körpers tun kann. Ich wollte noch besser über die gesundheitsfördernde Wirkung von den richtigen Lebensmitteln lernen, da ich selber kein großer Freund von diversen Pillen, Tabletten und Co. bin.

Welche Vorteile siehst du in der Zertifizierung?

Mir eröffnet sich so ein noch größeres Berufsfeld. Ich bin z.B.  für die Gemeinschaftsverpflegung ( beispielsweise in Seniorenheimen, Schulen, Krankenhäusern)  besser aufgestellt. Zudem könnte ich auch in beratender Form tätig werden. Privat hat mir der Diätkoch auch Vorteile gebracht :) Auch wenn das Hauptziel eines Diätkochs nicht nur das Kochen von Diäten im umgangssprachlichen Sinne ist (also das Abnehmen), sondern das Kochen bei bestimmten Krankheiten, habe ich durch das Anwenden meines neuen Wissens 6 kg abgenommen :) - ohne wirklich verzichten zu müssen.
 
Wie lange hat es gedauert und wie war der Kurs aufgebaut?

Ich habe ein Fernstudium an der Deutschen Hotel Akademie in Köln gemacht. Ein Jahr hat das Ganze gedauert. Pro Monat gab es ein Studienbrief, den wir bearbeiten mussten. Inhalte waren beispielsweise Ernährungslehre, medizinische Grundlagen (die Organe und ihre ernährungsbedingten Erkrankungen, wie funktioniert die Verdauung, wo werden welche Nährstoffe aufgenommen…), Diätformen und Ernährungspsychologie.  Zu den einzelnen Studienbriefen haben wir dann immer Aufgaben bzw. Fragen bekommen, die wir bis zu einer bestimmten Frist abgeben mussten. Zusätzlich zu den Studienbriefen gab es noch fünf praktische Seminare.  Bei diesen zwei- bis dreitägigen Praxisphasen wurden die Themen der Studienbriefe dann noch einmal mit unseren Referenten (wie Ökotrophologen, Diätköche und Diätassistentinnen) aufbereitet. 

Zum Abschluss gab es dann eine theoretische, eine mündliche und eine praktische Prüfung bei der IHK Köln. Die theoretische Prüfung fand an zwei Tagen statt, bestand aus vier Hauptthemen und war pro Tag vier Stunden lang. Die mündliche Prüfung dauerte mit der Vorbereitung ca. 30 Minuten, und die praktische Prüfung bestand aus einem schriftlichen Teil  - ein Menü für eine Referenzperson schreiben -  und einem praktischem Teil und dauerte insgesamt acht Stunden.

Was hast du an dem Lehrgang besonders spannend und/oder interessant empfunden?

Das Wunder des Körpers, wie viel im Körper passiert und funktioniert, ohne dass wir irgendwas davon merken. 
Und wie wenig wir eigentlich wissen, was gut für einen ist und was nicht; in wievielen Sachen wir heutzutage beeinflusst werden, die  ANGEBLICH gut bzw. schlecht sind. 
Und natürlich darf man nicht vergessen, dass ich viele neue und interessante Menschen kennen gelernt habe.
 
Hast du einen Tipp für Abnehmwillige oder ein Frühlingsrezept?

Mein Tipp ist, das Essen zu genießen und mehr selber zu kochen. Finger weg von den ganzen Convenience-Zeug. Das enthält zu viel Salz, versteckte Fette und auch Zucker. Und nicht so viel Fleisch und Wurst essen. Einfach mal etwas Zeit nehmen und z.B.  auf dem Markt die saisonale Lebensmittelvielfalt zu genießen und auch mal was neues auszuprobieren. So hat man auch gleich etwas Bewegung an der frischen Luft.
 
Was rätst du Köchen, die sich auch einen solche Zertifizierung vorstellen könnten?

Man darf es sich nicht zu leicht vorstellen! Und gerade bei einem Fernstudium und einem Vollzeitjob in der Gastronomie hat man ein Jahr lang nicht wirklich viel Freizeit. Aber für mich kann ich nur sagen, hat sich das eine Jahr auf jeden Fall gelohnt.

Montag, 15. Dezember 2014

Adventsmarkt im Kloster Dalheim


Bis zum 4. Advent (21. Dezember) lädt das Kloster Dalheim ein, in der vorweihnachtlichen Hektik Ruhe zu finden und den Advent so zu genießen, wie er ursprünglich gedacht war: als ruhige Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Die in Kerzenschein getauchte Kirche unterstreicht dabei die besondere Atmosphäre der klösterlichen Abgeschiedenheit. Das 800 Jahre alte Kloster befindet sich in ca. 30 Autominuten südwestlich vom Gräflichen Park entfernt und ist auch außerhalb der Adventszeit als Landesmuseum für Klosterkultur ein lohnendes Ausflugsziel.
 
Auf dem Advents-Programm stehen kleine Konzerte, eine Märchenerzählerin und eine Himmelswerkstatt für Kinder. Erstmals wird an allen vier Adventssonntagen auch der barocke Backofen im Museumsfoyer wieder in Betrieb genommen. Ein kleiner Adventsmarkt im Ehrenhof bietet Weihnachtsliköre aus der Abtei Königsmünster, Holzspielwaren, Kerzen und Original-Dresdnerstollen aus dem Oberlausitzer Kloster Marienthal an.

Der Klosterladen präsentiert sich mit besonderen adventlichen Angeboten vom Dalheimer Festtagsbier bis zum Kunsthandwerk, und das Klosterwirtshaus verwöhnt beim Adventsbrunch mit allerlei vorweihnachtlichen Köstlichkeiten (gerne mit Anmeldungen unter Telefon 05292.932710).

Es gilt der normale Museumseintritt (Erwachsene € 6, ermäßigt € 3,50, Kinder von 6 bis 17 Jahren € 2,20). Der Konzertbesuch ist im Eintrittspreis inbegriffen. Der Zugang zum Klosterwirtshaus ist frei.

Das detaillierte Programm des Adventsmarkts finden Sie unter der Rubrik "Veranstaltungen" auf www.kloster-dalheim.de.

Alexander Geilhorn, Auszubildender im "Gräflicher Park Hotel & Spa"